Menu

Radio Weser.TV gibt dir die Möglichkeit

eigene Ideen umzusetzen.

Das media lab nord ist ein Teil von Radio Weser.TV.

Im media lab nord gibt es viele Projekte.

Ein Projekt ist zum Beispiel ein Radio-Kurs.

Oder ein Video-Kurs.

Bei Radio Weser.TV kannst du deine eigene Radio-Sendung machen.

Oder du kannst dort auch eigene Fernseh-Sendungen anfertigen.

Wie das geht, musst du nicht wissen.

Denn bei uns lernst du, wie es geht.

Das alles kostet kein Geld.

AKTUELLES

> Am Samstag, den 19. Januar senden wir im TV ab 19 Uhr einen Filmbeitrag zur Weihnachtsshow der Rhythmischen Sportgymnastik 2018.

Sa, 19.01.2019 – 19 bis 19:56 Uhr

> Am Samtag, den 19. Januar wiederholen wir auf Radio Weser.TV um 20 Uhr die Januar-Ausgabe vom Bremer Sport-TV. Durch die Sendung führen Florian Diettrich und Hartmut Riggers.
Gestartet wird noch weihnachtlich mit einem Beitrag über die Weihnachtsshow der Rhythmischen Sportgymnastik beim Bundesstützpunkt Bremen. Zu Gast im Studio sind Birgit Passern vom Bundesstützpunkt und die Gymnastinnen Sandy Kruse und Haruka Kodama.
Für den aktiven Teil der Sendung sorgt die Tanzgruppe Dance for Teens vom TSV Farge-Rekum. Florian Diettrich führt ein Gespräch mit den Trainerinnen Milena Schröder und Vanessa Büntig.
Unter dem Motto Wir stellen besondere Sportarten vor geht es um das Eisstockschießen. Peter Harynek und Jürgen Linke berichten über das Turnier in Vegesack.
Das Feuerwerk der Turnkunst unter dem Motto Connected ist mit einem Filmbeitrag vertreten.
Im Rahmen der Veranstaltungshinweise, gelesen von Hartmut Riggers, gibt es ein paar Bilder vom Anbaden am Neujahrstag im Unisee.
Die Fußballplauderecke startet mit einem Beitrag über das Amateurfußballturnier um den Sparkasse Bremen Cup. Am 30. Dezember drehte sich in der ÖVB-Arena alles um das runde Leder. Florian Diettrich spricht mit Muhamed Hodzic von der SG Aumund-Vegesack als Fußballer des Jahres und Thorsten und Christian Schwarz vom TuS Schwachhausen, als Gewinner des Cups.

Sa, 19.01.2019 – 20 bis 21 Uhr

Eine Gruppe von Menschen mit Behinderung macht Radio.

Sie nennen sich die Radiogang der EWW.

EWW steht für Elbe-Weser-Werkstätten.

Jeden Donnerstag gibt es eine Sprechstunde.

Dort kann man Fragen zum Handy oder Internet stellen

und bekommt Antworten.

In den Seniorentreffpunkten der Stadt Bremerhaven bieten wir regelmäßig Kurse zum Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. an.